Metzgerei

Image

Aktuelles

17. Oktober 2017 - BZ Artikel Wilder Mann - Kooperation mit Föhrenbacher

Das Gasthaus "Wilder Mann" schließt seine Türen, eröffnet aber eine neue Form der Bewirtung. Wir freuen uns darauf einer der Kooperationspartner zu sein und ab November 2017 dieses neue Projekt anzugehen. 

http://www.badische-zeitung.de/kirchzarten/wilder-mann-in-kirchzarten-schliesst-bleibt-aber-erhalten--143516846.html

 

22. September 2016 - BZ Artikel zum Generationswechsel in der Metzgerei

Wir freuen uns über den Artikel in der Badischen Zeitung. Selbstverständlich sind auch wir stolz auf unsere Eltern, die den Familienbetrieb mit viel Arbeit und wenig Freizeit aufgebaut haben. Aber lest selbst:

http://www.badische-zeitung.de/kirchzarten/ich-bin-stolz-auf-unsere-kinder--127468097.html 

 

20. November 2013 - Martin Dilger ist Sieger des Bundesleistungswettbewerbes der Fleischerjugend

Wir sind stolz und gratulieren unserem Mitarbeiter, Martin Dilger, zum Sieg beim Bundesleistungswettbewerb! Gut gemacht!

Die Sieger des Bundesleistungswettberbes der Fleischerjugend 2013: 1. Platz der Fleischer geht an Martin Dilger aus Baden-Württemberg. Der 2. Platz geht an Herrn Matthias Kühn aus Niedersachsen-Bremen und der 3. Platz an Herrn Adrian Sandbiller aus Bayern. Bei den Fachverkäuferinnen geht der 1.Platz an Kathrin Durban aus Baden-Württemberg, der 2. Platz geht nach Nordrhein-Westfalen an Frau Christine Wiebe und den 3. Platz teilen sich Frau Sabrina Eierdanz aus Hessen und Frau Kerstin Rein aus dem Saarland. 

http://www.fleischerhandwerk.de/medien--und-presseservice/pressearchiv/pm131121.html

 

18. November 2013 Badische Zeitung

In der Badischen Zeitung war heute ein Artikel über unseren Mitarbeiter Martin Dilger. Warum Fleischer für Ihn ein Traumberuf ist? Seht selbst:

http://www.badische-zeitung.de/oberried/fuer-kammersieger-martin-dilger-ist-fleischer-ein-traumberuf--77309882.html 

 

Leistungswettbewerb Landesebene Baden-Württemberg, 2013

Wir freuen uns sehr darüber und sind stolz, dass unser Mitarbeiter, Martin Dilger, als Sieger des Leistungswettbewerbes auf Landesebene (Baden-Württemberg) hervoring und so am Bundesleistungswettbewerb in Schwäbisch Gmünd teilnehmen wird. Herzlichen Glückwunsch!!

 

17. März 2013

Verkaufsoffener Sonntag 

Am 17. März findet von 12:00-17:00 Uhr in der Kirchzartener Fußgängerzone wieder ein Verkaufsoffener Sonntag mit Radmarkt statt. Wie immer haben wir unseren Würstlestand vor unserem Ladengeschäft geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch. 

Weitere Infos finden Sie hier: 
http://www.gewerbeverein-kirchzarten.de/files/vos_rad_2013_plakat.pdf

 

25. Februar 2013

Neue Öffnungzeiten im Ladengeschäft

Ab 01. März 2013 öffnen wir unser Ladengeschäft für Sie durchgehend von Montag bis Freitag von 08:00-18:30 Uhr und samstags von 7:30-13:30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

18. Januar 2013 (Dreisamtäler vom 16.01.2013 von Gerd Lück)

Föhrenbacher-Azubi Martin Dilger auf „Süffa“ erfolgreich

Martin Dilger, der in der Kirchzartener Metzgerei Föhrenbacher eine Fleischerlehre absolviert, wurde von der Gertrud-Luckner-Gewerbeschule Freiburg ausgewählt, am Nachwuchswettbewerb auf der „Süffa“ (Süddeutsche Fachmesse der Fleischbranche) in Stuttgart die Farben der Schule zu vertreten. Bei einem Wettbewerb, in dem er mit der Edeka-Verkäuferin Cindy Mara als Team fungierte, musste er innerhalb von einer Stunde ein küchenfertiges Gericht oder eine Grillplatte richten und präsentieren. Die Verkäuferin, die mit ihm im Team war, richtete und präsentierte Canapes sowie eine Schinken-Bratenplatte. Beiden gelang die Aufgabe so gut, dass sie a ls Gesamtsieger aus diesem Wettbewerb hervorgingen und mit Gold prämiert wurden – was erfreulicherweise auch allen anderen Teams der Freiburger Schule gelang.

„Für uns als kleinem Metzgereibetrieb ist Martins Erfolg nicht alltäglich“, freut sich Philipp Föhrenbacher. „Er macht bei uns derzeit eine Ausbildung zum Fleischer, die aufgrund seiner Vorbildung als Koch nach seiner Lehre im ‚Schlegelhof‘ auf zwei Jahre verkürzt werden konnte.“ Föhrenbacher ist sich sicher, dass Martin einen sehr guten Lehrabschluss machen wird, lag sein Notenschnitt im Zwischenzeugnis mit 1,0 schon jenseits bisheriger Zeugnisse.