Rezept für 6 Personen

Zutaten:

  • 1,5 kg heimische Rehkeule ohne Knochen, von Föhrenbacher küchenfertig vorbereitet
  • 1 Glas Wildfond von Föhrenbacher
  • 1 Glas Bratenjus von Föhrenbacher
  • 1 große Zwiebel
  • 1 große Karotte
  • 1 Esslöffel Preiselbeeren
  • 80 g Speckwürfel- oder -streifen
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Birnen
  • 250 ml Rotwein für das Fleisch, 100ml Rotwein für die Birnen
  • Speisestärke zum Abbinden
  • Salz, Pfefer

Zubereitung:

Rehkeule mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Kasserolle rundum scharf anbraten. Rehkeule aus der Kasserolle nehmen und Speckstreifen, Karotten- und Zwiebelwürfel mit Tomatenmark in der Kasserolle anrösten. Die Preiselbeeren zugeben und mit Wildfond und Rotwein ablöschen. Die Rehkeule und den Bratenjus in die Kasserolle geben und bei 160 °C ca. 40-60 Minuten im Backofen schmoren (rosa nach ca. 45 Minuten).

Zwischenzeitlich die Birnen schälen, entkernen und halbieren. Diese in Rotwein etwas einkochen lassen, herausnehmen und mit Preiselbeeren füllen

Die Rehkeule herausnehmen und in Alufolie wickeln. Sud abseihen und danach mit Speisestärke (in Rotwein gelöst) abbinden. Die Rehkeule aufschneiden und mit Sauce übergießen, die Preiselbeerbirne dazu anrichten.

Dazu passen bestens:

  • Föhrenbachers Semmelknödel
  • Föhrenbachers Kartoffelknödel
  • Föhrenbachers Spätzle
  • Föhrenbachers Kartoffelgratin

Guten Appetit!